Ingmar Hoerr Krankheit

Ingmar Hoerr Krankheit

Ingmar Hoerr Krankheit
Ingmar Hoerr Krankheit

Ingmar Hörr ist ein ehemaliger Unternehmer und Biologe aus Deutschland.
Von 1990 bis 1996 studierte er Biologie an der Universität Tübingen. 1999 promovierte er auf dem Gebiet der RNA-Impfstoffe.

Seine Forschung konzentriert sich auf die Herstellung von RNA-Impfstoffen, die im Kampf gegen CoVid 19 nützlich sein könnten. Hörr meldete am 9. September 1999 das erste Patent für das neue Verfahren an.

Ingmar Hoerr Krankheit
Ingmar Hoerr Krankheit

Ingmar Hoerr ist Biologe und Gründer von CureVac, einem Biotech-Unternehmen mit Sitz in Tübingen. Er ist ein Vorreiter auf dem Gebiet der mRNA-Studie. Impfstoffe gegen Corona sind derzeit dank seiner Visionen und Beharrlichkeit vielversprechend.

Hoerr erlitt am 13. März 2020 nach Treffen mit Mitgliedern der Bundesregierung in Berlin eine Gehirnblutung im Hotel.

Dann musste er sich alles selbst beibringen: Schlucken und Sprechen, Stehen und Laufen, Denken und Kommunizieren. Ingmar Hörr kämpfte sich zurück und gewann.

Homepage

 

Leave a Comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *