Kariem Hussein Familie

Kariem Hussein Familie

Kariem Hussein ist ein berühmter Athlet, der 2014 die Europameisterschaft gewann.

Kariem Hussein Familie
Kariem Hussein Familie

Kariem Hussein ist das Kind eines ägyptischen Vaters und einer Schweizer Mutter. Sein Vater Ehab, ein Osteopath, wanderte Ende der 1970er Jahre in die Schweiz aus; zuvor spielte er Volleyball für die ägyptische Nationalmannschaft und für einen Verein in Dubai. In seiner Jugend war der Sohn begeisterter Fußballspieler beim FC Tägerwilen.

Anwesenheit erstes Rennen mithilfe 400 Meter Hürden bestritt Hussein am 18. Siebenter Monat des Jahres 2009 in Hauptstadt der Schweiz, wo er unter Einsatz von 52,52 s dürftig die Fertigkeit im Rahmen die U23-Europameisterschaften verpasste. Im selben im Jahre wurde er Schweizer Vizemeister, obendrein wohnhaft bei 2011 und 2014 errang er viermal in Formation den Meistertitel. 2012 qualifizierte er einander im Kontext die Olympischen Spiele in London, konnte allerdings hinsichtlich einer Überschreitung in… Antreten .

Am 15. Achter Monat des Jahres 2014 errang Hussein im Vorfeld heimischem Beobachter in Zürich den Stück des Europameisters unter Zuhilfenahme von 400 Meter Hürden, in neuer persönlicher Bestzeit von Seiten 48,96 s.[Damit war er sekundär jener einzige Eidgenosse, jener im Zusammenhang diesen Europameisterschaften eine Goldmedaille im Kontext dasjenige Gastgeberland gewann. Zwei Wochen sodann, am 28. Achter Monat des Jahres 2014, erreichte Hussein beim Leichtathletik-Dialog in Zürich Spielraum vier mit 400 Meter Hürden in einer neuerlichen persönlichen Bestzeit seitens 48,70 s. Am 13. September gelang ihm beim Leichtathletik-Continental-Cup 2014 in Marrakesch eine erneute Verbesserung aufwärts 48,47 s, welches zugleich europäische Saisonbestzeit bedeutete.

Er wurde 1992 in der Schweiz geboren.

Sein Vater Enab war ein Osteopath, der in den 70er Jahren aus Egipt in die Schweiz kam.

Kariem Hussein Familie
Kariem Hussein Familie

Der Name seiner Mutter war Freni Hussein.

Als Hussein sein Studium der Medizin aufnahm, wandte er sich wegen der individuellenren Trainingsmöglichkeiten der Leichtathletik zu und probierte sich in den Disziplinen 200-Meter-, 400-Meter- und 110-Meter-Hürdenlauf sowie Hochsprung. entschied er sich für die Disziplin 400-Meter-Hürdenlauf.

Kariem Hussein Familie
Kariem Hussein Familie

Hussein gewann am 15. August 2014 den Europameistertitel über 400 Meter Hürden auf heimischem Boden in Zürich in einer neuen persönlichen Bestzeit von 48,96 Sekunden. Er war auch der einzige Schweizer Athlet, der bei diesen Europameisterschaften eine Goldmedaille für das Gastgeberland gewann. Hussein belegte beim Leichtathletik-Meeting in Zürich zwei Wochen später den vierten Platz über die 400-Meter-Hürden mit einer neuen persönlichen Bestzeit von 48,70 Sekunden.

Kariem Hussein hat drei Schwestern – Cristina, Yara und Doniya.

Kariem Hussein Familie
Kariem Hussein Familie

Im Moment des Schreibens hat Kariem keine eigene Familie.

Hussein wurde für die Olympischen Spiele 2016 in Rio de Janeiro nominiert. Aufgrund einer Verletzung im Vorlauf schied er aus. Er erreichte das Finale der Weltmeisterschaft 2017 in London und wurde Achter. Hussein riss sich im Januar 2018 während eines Trainingslagers in Südafrika die Kniesehne.

Hussein verbrachte 2018 ein Jahr in den Niederlanden und trainierte bei Laurent Meuwly in Papendal. Helen Barnett-Bukart betreut ihn seither in Zürich.

 

 

Am 8. Achter Monat des Jahres 2015 lief er in Lokomotive mithilfe 400 Meter Hürden nochmal eine persönliche Spitze via 48,45 s. Bei den Weltmeisterschaften 2015 in Beijing erreichte Kariem Hussein das Halbfinale noch dazu schied hierbei wie Neuntplatzierter alle.Kurz darauf siegte er bei dem Sportfest Weltklasse Zürich in seiner Paradedisziplin obendrein sorgte dadurch zusammen mit den ersten Eidgenosse Triumph im Hauptprogramm des Meetings seitdem 14 Jahren.Bei den Europameisterschaften 2016 in Amsterdam errang Hussein über 49,10 s Bronze.

2016 wurde Hussein für die Beteiligung an den Olympischen Spielen in Rio de Janeiro nominiert. Dort schied er angesichts einer Nichteinhaltung im Vorlauf nicht mehr da.Bei den Weltmeisterschaften 2017 in London erreichte er dasjenige letzte Runde darüber hinaus belegte Wichtigkeit acht. Im Januar 2018 erlitt Hussein während eines Trainingslagers in Republik Südafrika kombinieren Muskelfaserriss. Im siebenter Monat des Jahres sagte er seine Neugier an den Europameisterschaften in Berlin im August des Jahres ab; er leide fortwährend an gesundheitlichen Problemen überdies stehe mitten im Staatsexamen.Bei den Leichtathletik-Weltmeisterschaften 2019 in Hauptstadt von Katar schied er über einem sechs Luft nach dem Vorlauf aufgebraucht.

Facebook

homepage

Leave a Comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *